Aktuelle Projekte

Die Kirsten Stiftung unterstützt Fußballvereine im Breitensport vielfältig, insbesondere bei der Anschaffung von Trainingsmitteln sowie der Beteiligung an Kosten für die Qualifizierung und den Lizenzerwerb bei Nachwuchstrainern. Meldet euch über unserer Kontaktformular, wenn ihr Unterstützung braucht.

 

Darüber hinaus unterstützt die Stiftung dauerhaft und kontinuierlich bei zwei Schwerpunktprojekten:

Vereinsergänzendes Zusatztraining in Breitensportvereinen

Von 150.000 bis 160.000 Kindern und Jugendlichen, die in Deutschland pro Jahrgang Fußball spielen, werden ungefähr 10.000 an den DFB-Stützpunkten im D-Junioren-Alter leistungsorientiert gefördert, weitere ungefähr 1.000 in den Nachwuchsleistungszentren der Spitzenvereine. Es gibt also in jedem Alter Zehntausende, die nicht am Leistungszentrum oder von der Talentförderung des DFB erfasst sind. Über das oleo Fördertraining können sie ein oder zwei Mal in der Woche zusätzlich zum Vereinstraining ein Training wahrnehmen. Im Übrigen ist das auch eine optimale Vorbereitung für die Sichtungsmaßnahmen des DFB oder der Leistungszentren. oleo ist für Jungs und Mädchen, die sich leistungsorientiert entwickeln und und den Sprung in den leistungsorientierten Fußball erreichen wollen. 

Mehr Informationen: www.oleo-fussballschule.de/zusatztraining

Regionaler Spitzenfußabll trifft Bundesliganachwuchs!

Unter dem Motto "Regionaler mitteldeutscher Spitzenfußball trifft Bundesliganachwuchs" messen sich 2x im Jahr sechs regionale E-Junioren-Teams mit U10-Mannschaften aus nationalen Nachwuchsleistungenzentren: im Dezember zum oleo hallencup in der Halle und beim oleo sommercup auf dem Grün. Die 6 Startplätze für die regionalen Teams werden zuvor in einem Qualifikationsturnier ausgespielt. Eine oleo Auswahl nimmt ebenfalls an den Turnieren teil, für die sich oleo Förderkinder des E-Junioren-Jahrgangs durch ihre Leistungen, Verhalten und Entwicklung in den Fördertrainings empfehlen können.

Mehr Informationen:
oleo hallencup 2017, 16./17. Dezember 2017 : www.oleo-cup.de/hallencup/
oleo sommercup 2018, 13./14. Nai 2018 : www.oleo-cup.de/sommercup/
oleo qualifikationsturnier ---> Infos folgen in Kürze 


Immer Alle aktuellen Infos zu den Stiftungsprojekten findet ihr hier:



Historie

In den Kinderschuhen der Stiftung wurden Spendengelder für Projekte des SG Dynamo Dresden Nachwuchses zur Verfügung gestellt.
In diesem Zeitraum befand sich die Nachwuchsabteilung in der Entwicklung zu einem professionellen Standard mit mittel- bis langfristigen Zielstellungen. Das primäre Ziel war damals die Errichtung und Umsetzung des Nachwuchsleistungszentrum (NWLZ), welches heute die Nachwuchsakademie mit zertifizierter DFB Lizenz ist.

 

Des weiteren wurde der Kunstrasenplatz, im Ostragehege, projektiert und mitfinanziert, sodass saisonübergreifend ein geregelter Spielbetrieb stattfinden konnte.

Nach dem Hochwasser 2010 wurden insgesamt 80.000 Euro in die Wiederherstellung und Optimierung der Anlagen investiert, damit zukünftige Projekte, basierend auf den Gegebenheiten, weiter vorangetrieben werden konnten.

 

"Ich bin stolz, dass in diesem Zeitraum von Gründung der Stiftung bis heute, viele Jungs den Sprung in den Profifußball geschafft haben. Es ist ein gutes Gefühl etwas zurückgeben zu können“

Ulf Kirsten (2016)

 

Quelle: SG Dynamo Dresden
Quelle: SG Dynamo Dresden
Quelle: SG Dynamo Dresden
Quelle: SG Dynamo Dresden

Marvin Stefaniak, Niklas Hauptmann und Maximilian Arnold, um nur drei Spieler zu nennen, konnten sich auf dieser Basis entwickeln und in Zusammenarbeit mit dem Ausbildungskonzept zu Bundesligaspielern reifen.

 

Nachdem wir mit Dynamo große Schritte gemacht hatten und viel erreichen konnten, erweiterten wir unser Blickfeld auf die umliegenden Vereine im Großraum Dresden. Somit konnten wir unsere nächsten Ziele, auch umliegende Vereine zu unterstützen, realisieren.

 

„Die Entwicklung des Nachwuchses von Dynamo hat mich sehr gefreut und ich bin stolz, dass wir nun weitere Schritte gehen können.“

Ulf Kirsten (Juli 2017)

 

Die „Ulf Kirsten Stiftung“ erfindet sich nicht neu, aber wir erweitern uns. Unter der neuen Ausrichtung wollen wir gezielter sowie professioneller individuelle Sportler fördern und unterstützen und das Blickfeld auf ganz Deutschland ausweiten.


Jetzt teilen:

Schreib uns!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.